Wann kommt die Spielkonsole von Apple?

Die Tage bin ich durch einen Bekannten via Facebook auf die Spielkonsole OUYA gestossen, welche nächstes Jahr im Handel erscheinen soll. Das Besondere an dieser Konsole ist, das sie „handelsübliche“ Smartphone Hardware (ohne Display) nutzt und auf dem Betriebssystem Android aufbaut.

Ich finde den Ansatz äußerst Interessant und nachdem ich mich ein wenig damit beschäftigt habe, kam mir da so ein Gedanke….

Eine Spielkonsole von Apple

Immer wieder kommen Gerüchte zum iTV, dem Fernseher von Apple hoch. Eine Spielkonsole bzw Set-Top-Box, mit der man auch spielen kann, finde ich persönlich aber wahrscheinlicher. Warum?

Die Software

Ich denke mal, das man sich über Software keine Gedanken machen muss, denn eine eventuelle Spielkonsole würde sich natürlich per Internet im AppStore bedienen können. Dort gibt es bereits zig tausende Spiele aller Genre und für jede Altersgruppe. Und diese sind teilweise grafisch auf einem wirklich tollen Niveau (ich sag nur Galaxy on Fire 2 HD)
Um auf die Apps zugreifen zu können benötigt man natürlich zu iPod und iPhone kompatible….

Die Hardware

Eine Set-Top-Box von Apple gibt es schon länger, nämlich die Streaming-Box AppleTV (aktuell in der 3. Generation). Momentan zum Streamen von Audio und Video gedacht, beherbergt sie seit der 2. Version Hardware, wie man sie aus den mobilen Geräten von Apple kennt.

AppleTV in der 3. Version teilt sich zB die gleiche CPU (Apple A5) wie auch GPU (PowerVR SGX543MP2) mit dem iPhone 4S. Der einzige derzeitige Mangel der Box wäre ggf. der Flash-Speicher, der zZ „nur“ 8GByte umfasst – das liesse sich aber bei kommenden Generationen problemlos auf 16GB oder 32GB aufstocken.

Von den Anschlüssen her besitzt die kleine schwarze Box aus Cupertino bereits alles, was eine onlinefähige Spielkonsole benötigt…. Neben integrierten Wlan und einem RJ45 Netzwerkanschluss besitzt sie einen Full-HD fähigen HDMI Ausgang. Apros pros HD Ausgang : Bei der HD Auflösung von 1920×1080 sehe ich noch einen weiteren Knackpunkt, da die Spiele im AppStore alle für 4:3 Displays (welche in iPhone, iPad und iPod verbaut sind) optimiert sind – hier wären dann die Entwickler gefragt.

Der Controller

Erst heute konnte man bei Apfeltalk lesen, das in den kommenden iOS Versionen von AppleTV Bluetooth Tastaturen für eine schnellere und unkompliziertere Eingabe unterstützt werden – warum nicht auch später für kabellose Gamecontroller?

Und man darf nicht vergessen, das viele AppleTV Besitzer bereits einen geeigneten Gamecontroller in Form eines iPhones oder iPads besitzen – auch das wäre mit der entsprechenden App kein Problem und Spiele wie Angry Birds könnten wie gewohnt per Touchscreen gesteuert werden. Denn die modernen Generationen der Smartphones und Tablets lassen sich ja auch jetzt schon mit einem Adapter + HDMI Kabel mit dem heimischen TV zum daddeln, präsentieren (und mehr) verbinden.

Mein Fazit zur Spielkonsole von Apple

Sicherlich ist die Spielkonsole von Apple noch Fiktion, aber die Randbedingungen sind erfüllt und Apple würde sich einen weiteren umsatzstarken Bereich der Unterhaltungselektronik sichern. Es braucht eigentlich nur noch etwas angepasste Software und schon könnten es losgehen. Und wer weiß… vielleicht ist das Thema Spielkonsole bei Apple schon viel weiter, als so manch einer denkt 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.