Was war, was wird – Jahresrückblick 2015

Wie so gut wie jedes Jahr gibt es kurz vor dem Jahreswechsel eine kleine Zusammenfassung, was sich so alles getan hat in diesem noch aktuellen Jahr 2015. Einiges war geplant, anderes nicht und im Rückblick ist es doch immer wieder interessant was das Leben so für Überraschungen (auch wenn es nur kleine sind) für einen bereit hält….

Erstmal die obligatorischen Statistiken

Im Jahr 2015 habe ich glatte 54 Artikel auf meinen Seiten geschrieben, was im Vergleich zu 2014 genau gleich geblieben ist, aber wie ich bereits seit Jahren sage – ich schreibe/blogge, wenn ich Lust habe und nicht, weil ich muss…..

Die Statistiken meines Providers zu Klickzahlen etc sagen folgendes aus :

Webseitenstatistik 2015

Webseitenstatistik 2015

Im Vergleich die Statistik vom Vorjahr :

Webseitenstatistik 2014

Webseitenstatistik 2014

Weitere Infos aus der Statistik-Abteilung :

  • Im Durchschnitt verwerilte jeder Besucher gut 8 Minuten auf meinen Seiten
  • Gut 50% nutzen Windows, 23% OS X als Betriebssystem
  • Bei den Browsern nutzten 34% den Firefox, 23% Google Chrome und 19% Safari
  • Die Top 5 Suchbegriffe waren W124, Mercedes, Canon, Test und Subwoofer

Wie oben angesprochen habe ich 2015 54 Artikel Seiten verfasst, die meisten auf meiner Mercedes Yougtimer Seite, gefolgt vom Foto-Technik-Blog und hier.

Was ist sonst passiert ?

  • Ich habe aufgehört, Hochzeiten zu fotografieren und mich dafür mehr dem Thema „Videografie“ zugewendet, was auch einen Systemwechsel von Canon zu Panasonic nötigt machte (siehe die entsprechenden Artikel im Foto-Technik-Blog )
  • Ein paar Videos gibt es auch schon, auch wenn man deutlich sieht, das es noch viel Luft nach oben gibt – aber die Herausforderung immer besser zu werden muss ja auch sein.
  • Was noch? Eigentlich nicht sooo viel, außer das ich seit gut 7 Wochen vegan lebe, und zwar ohne das Gefühl zu haben, etwas zu vermissen – im Gegenteil, mir geht es echt gut dabei 🙂
  • Kraftsportmässig bin ich auch weiter gekommen und konnte endlich die 100kg Kniebeugen-Hürde (auf Wiederholung) nehmen, mittlerweile stehe ich bei 120kg bei 5×5. Nicht viel, aber für mich „alten Sack“ doch schon eine solide Leistung. Generell sind meine Kraftwerte dieses Jahr nochmal ein gutes Stück nach oben gegangen – mal sehen wie es weiter geht.

Bleibt abzuwarten, was das Jahr 2016 so bringt, aktuell steht eine DJI Phantom 3 auf meinem persönliche „must have“ Wunschzettel, mal sehen ob und wann sich dieser Wunsch erfüllen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *