iPhone Gadget des Monats : L5 Remote

Kleine Helferlein (Gadgets) erleichtern mitunter das Leben und erhöhen den Komfort ungemein. Mein Apple Gadget des Monats ist im August zweifelsfrei die L5 Remote. Warum? Einfach weiterlesen….

Vorgeschichte

Wie in der guten Stube meist üblich, häufen sich mit der Zeit die ein oder andere Elektronik-Komponente für das Heimkino an, wobei natürlich jedes Gerät (in meinem Fall TV, Blueray Player, Apple TV, Entertain Receiver) seine eigene Fernbedienung mitbringt. Und grad mit Kindern passiert es häufiger, das die Fernbedienungen (grad wenn man sie braucht) nicht da liegen, wo sie eigentlich hingehören, sondern unter/hinter dem Sofa usw….

Universalfernbedienungen an sich sind nichts neues, ich hatte selber schon einige gekauft aber meist nach kurzer Zeit in die Tonne gehauen, da entweder die integrierte Code-Tabelle einen Teil meiner Geräte nicht unterstützte, die Programmierung mies oder einfach die usability unterirdisch war…

L5 Remote

Vor einigen Tagen entdeckte ich durch Zufall nun die L5 Remote. Die Remote besteht zu einem aus einem kleinen Aufsatz für das iPhone (auch mit iPod Touch sowie iPad kompatibel), welches in den Dock-Anschluss gesteckt wird und einen IR-Sender + Empfänger enthält sowie einer (kostenlosen) App, welche aus dem AppStore geladen werden muss.

Die L5 Remote habe ich bei Amazon bezogen, die Lieferung erfolgte wie gewohnt sehr fix.

L5 Remote App – Grafische Oberfläche

Das schöne an der L5 App ist, das ich meine FB von der Oberfläche her kompl. selber anpassen und designen kann. Unterschiedlichste Buttons (Steuerkreuze, Wippen, 10 Zahlenblock, normale Tasten etc) stehen in einer Bibliothek zur Verfügung und können easy per Drag & Drop platziert werden. Dabei darf die Fernbedienung ruhig länger werden als das iPhone Display, im späteren Einsatz scrollt man dann von oben nach unten über die FB.

Laut Aussage vom Hersteller lassen sich 1000 unterschiedliche Fernbedienungen auf dem iPhone ablegen. Ich selber habe mir 4 Fernbedienungen angelegt und zwar nur mit den Tasten, die auch auch wirklich brauche – Minimalismus rules 🙂

Anlernen der L5 Remote

Ist man mit der Oberfläche zufrieden, muss die Remote nun noch die IR-Signale lernen. Dazu legt man (wie man es von anderen selbstlernenen Universalfernbedienungen kennt) das iPhone mit dem IR-Kästchen gegenüber der Original FB und drückt die zu belegende Taste. Nun drückt man für 5 Sekunden auf der Original-FB die zu kopierende Taste und das war es auch schon.

Sollte es wider erwarten Probleme beim kopieren geben (die FB bzw. IR-Codes von meinem AppleTV 2 ließen sich nicht clonen) oder man hat einfach keine Lust, selber Fernbedienungen zu designen, hat man noch die Möglichkeit, im Online-Pool des Herstellers (die Cloud lässt grüßen)  nach fertigen Designs zu suchen und dann herunterzuladen. Für die Apple Remote gab es dort auch eine Vorlage, welche einwandfrei funktioniert.
Als Bonbon kann man auch seine eigenen Designs (und Belegungen) in die Datenbank laden und so anderen zur Verfügung stellen.

Fazit zur L5 Remote

Die L5 Remote ist ein wirklich tolles Gadget welches den TV-Abend um einiges stressfreier macht und das für einen echt guten Preis (ca. 33€). Kauftip!

Ein Gedanke zu “iPhone Gadget des Monats : L5 Remote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.